Freitag, 22. Mai 2015


3 ist nicht gleich 1

Das Leben mit 3 Kinder ist abenteuerlustig, stressig, schön, erfüllend, anstrengend, wunderbar, schlafraubend, besonders, wundervoll, zeitraubend, unersetzlich, einzigartig, freudebringend und noch vieles mehr. Für mich ist es vorallem auch spannend! Da entwickeln sich 3 völlig verschiedene kleine Menschen und werden jeden Tag ein Stück größer, ein Stück reifer, ein Stück selbstständiger, ein Stück mehr "Ich" und dieses Ich bringt ganz verschiedene Wesenszüge, Merkmale, Eigenarten und Besonderheiten mit sich. Ich freue mich immer wieder dies mitzuerleben, beobachten und entdecken zu können und dazu beizutragen, dass sich die eigene Persönlichkeit entfalten kann.
Jedes Kind ist individuell, hat verschiedenste Bedürfnisse und Ansprüche an sich und die Umwelt. Es ist nicht immer einfach im Familienleben zu Fünft allen Bedürfnissen und Ansprüchen gerecht zu werden, da stoße ich immer wieder an meine Grenzen, aber irgendwie klappt es dann doch so, dass es für alle ok ist. Ein schlauer Mensch hat einmal gesagt: "Wir können nicht jedes unserer Kinder gleich behandeln und wenn, dann machen wir etwas falsch!"

Jedes unserer Kinder hat eben verschiedene Interessen, Ideen und Charakterzüge und wenn wir auf diese eingehen wollen, dann können wir nicht jedes Kind gleich behandeln. Das eine Kind braucht mehr Nähe, das nächste mehr Actionprogramm, das andere mehr Grenzen, das nächste mehr Zuwendung, das andere mehr Freiheiten, das nächste mehr Raum und Zeit, das andere mehr Ordnung, das nächste mehr Gesellschaft, das andere mehr Zeit für sich. Und so können wir unseren Kinder nur dann gerecht werden, wenn wir uns auf ihre Individulität einlassen und sie so erziehen und begleiten, wie sie es für sich brauchen.
Für mich ist dieses Thema im Moment sehr spannend und interessant und ich möchte mich gerne noch etwas weiter damit beschäftigen. Es hat mir schon in einigen Punkten die Augen geöffnet und weitergeholfen. Ich freue mich darauf meine Kinder weiterhin darin zu begleiten ihr "Ich" zu entdecken und zu entfalten.

Meine Drei sind nicht nur Innerlich, sondern auch Äußerlich verschieden. (zumindest was den Körperbau betrifft, die Gesichter ähneln sich sehr). So brauche ich hier auch verschiedenste Schnittmuster um dem Körperbau jedes Einzelnen gerecht zu werden :-)




Schnitt: Minikrea 50220


BasicShirt No.1 /Lillesoll und Pelle


Minikrea 50220

Den "Sunny Funny Pineapples" (design byBora) gibts ab 23.05. bei Lillestoff.

Euch allen wünsche ich ein sonniges, tolles, langes Wochenende!
Katharina 

Verlinkt: IchnähBio

Kommentare:

  1. Wow das hast du toll geschrieben, da kann ich mich genau so auch mit identifizieren :) Es ist eine schöne Aufgabe Kinder zu erziehen und auch so schön vielfältig egal in welche Richtung man geht. Da passt es gut das man beim nähen individuell auf seine Kinder eingehen kann ;) Die drei Shirts sind übrigens ganz toll geworden, die Faben gefallen mir total gut und mit dem orange/ gelben Ringeljersey kombiniert wirklich super :)
    Liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Wollte ich schon lange los werden....die Fotos sind ganz hinreißend und die Kinder darin noch viel mehr. :)))))

    AntwortenLöschen