Montag, 16. Februar 2015

Endlich eine Jacke

letzte Woche war die Freude groß, als ich endlich eine vernünftigsitzende, passende Jacke für den Kleinsten in der Hand hatte.

 

Schon seit Wochen plage ich mich mit seinen Jacken rum, weil die alle nicht wirklich gut sitzen und ich ihn dann auch nicht gut heben und tragen kann und er mir mit der Jacke quasi in den Händen wegrutscht. Nach langem hin und her habe ich nun doch noch eine selbstgenäht.



Das Ebook von Klimperklein ist total perfekt!!! Perfekte Passform, perfektes Schnittmuster, perfekte Anleitung - ich war wirklich sehr überrascht und erfreut!


Das Nähen ging sogar ziemlich flott!
Das Bündchen annähen hat mich dann genauso viel Zeit gekostet, wie der Rest der Jacke. Ich stand auf dem Schlauch und war müde, also bin ich mit Jacke, Stecknadeln und Laptop neben den Gatten aufs Sofa gezogen.



Wie ihr vielleicht wisst, sind Männer meist sehr Lösungsorientiert (nicht immer zur Freude der Frau), doch auch zu zweit kamen wir nicht richtig weiter und ich hab das "Bündchen-Projekt" dann auf den nächsten Tag verschoben und siehe da, nach ein bisschen Tüftelei ging es dann doch recht flott und bei der nächste Jacke wird es dann sicher noch flotter gehen :-)

In Zukunft werden hier sicher noch so einige weitere Jacken genäht.
Da dieses Jacke auch bei kühleren Wintertagen noch gut wärmen soll, habe ich sie mit H630 gefüttert und Innen freiSchnauze abgesteppt um das Vlies zusätzlich zu fixieren.





Stoffe: Sweat Braun & ZirkusZirkus von Lillestoff
Verlinkt: MykidWears, IchnähBio



Kommentare:

  1. Bööh, das elende Jackenproblem.
    Ich kenn das auch. Wenn sie lang genug sind, zwicken sie unterm Kinn, weil sie eigentlich zu groß sind.
    Wenn der Reißverschluss richtig zu geht, dann ist sie zu kurz und von der Länge der Ärmel, die irgendwie nie stimmt,
    muss man gar nicht anfangen.
    Daher kann ich gut verstehen, dass du eine selbst gemacht hast. Und das mit Erfolg. Gefällt mir sehr gut. :)

    Grüßkens,
    Melissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Melissa. Gut, dass es nicht nur mir so geht ;-)

      Löschen
  2. Toll ist sie geworden, die neue Jacke! Ja, das ist schon cool, wenn mal solche Probleme dann "einfach" durch selber nähen lösen kann :)
    Liebe Grüße und viel Spaß mit der neuen Jacke!
    Hannah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Hannah. Vorallem wäre es zeitsparend wenn man gleich näht statt ewig nach ner Kaufjacke zu suchen :-)

      Löschen
  3. Die neue Jacke ist wirklich toll geworden. Ich mag diese Sweatjacken für meine Jungs auch total gerne. Allerdings habe ich bislang noch nie eine mit Innenfutter genäht. Vielleicht sollte ich das auch mal ausprobieren - gefällt mir sehr gut :-)

    LG,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Kerstin. Viel Spaß beim probieren!

      Löschen
  4. Die ist super geworden! Ich habe auch schon 2 Jacken nach dem Schnitt genäht und kann dir nur beipflichten: toller Schnitt, super Anleitung! Deine Stoffwahl und auch die inneren Steppnähte passen super dazu. LG Melanie

    AntwortenLöschen
  5. Sieht total schön aus. Vorallem mit dem Bündchen unten. Gibt es denn den tollen melierten Sweat noch??

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Das mit dem Sweat kann ich dir leider nicht beantworten...

      Löschen
  6. Die Jacke sieht wirklich toll aus :) Melierte Stoffe find ich auch total schön, deine Farbwahl passt einfach super zusammen :)
    Liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen