Mittwoch, 29. Oktober 2014

Michel

Ich bin ein großer Fan der Astrid-Lindgren-Bücher, was sich teilweise auch in den Namen meiner Kinder, aber vorallem auch in ihren Bücherregalen widerspiegelt.


Als Steffi von Herzekleid ihr Ebook Michel ankündigte und nach Probenähern fragte war ich sofort dabei - das wollte ich unbedingt testen und ich durfte auch. An dieser Stelle nochmal herzlichen Dank an dich, liebe Steffi!


Da aller guten Dinge ja bekanntlich drei sind, habe ich dann auch das dritte Hemd bis zur Vollendung geschafft und bin sehr begeistert von meinem Michel. Bei Sohnemann muss ich noch ein wenig Überzeugungsarbeit leisten, denn eigentlich zieht er keine Hemden an - für Shooting hat er sich aber erbarmt und ich glaube sogar auch gefallen an dem Hemd gefunden :-).



So ein Michelhemd macht wirklich was her! Der Aufwand beim Nähen ist schon etwas höher, aber die Arbeit lohnt sich allemal! Und da Steffi wieder eine supergute, detaillierte Anleitung dazugeschrieben hat, macht es nicht nur Spaß, sondern geht auch recht flott unter der Maschine und dem Bügeleisen durch.


Übrigens, gibt es das Michelhemd in verschiedenen Varianten und lässt sich sogar für die Mädels als Bluse abwandeln (hier hoffentlich auch bald).


Schaut euch doch mal in Steffis Blog die anderen Beispiele an und lasst euch davon inspirieren!



Ich hab die Variante mit Brusteinsatz und Manschettenärmeln gewählt und aus Zeitgründen statt normalen Knöpfen KamSnaps verwendet.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen