Dienstag, 29. Dezember 2015

Der coole Claus als Tunika

Ob er sich das gedacht hätte, dass er mal wahnsinnig viele Mädchen (und auch Jungs natürlich) verzaubert und sie ihn als Kleid, Pulli, Hoodie, Mütze, Hose oder Tunika (wie hier)
stolz mit sich spazieren tragen?

 

Der coole Claus von LilaLotta hat ja so einige Näh- und Kinderherzen höher schlagen lassen. Verständlich, oder?
Ich mag ihn auch, doch hier gibt es aktuell keinen kleinen Interessenten für den Claus.
Wie gut, dass auch Nichten gerne benäht werden, die Nichtenmama den Stoff vorrätig hatte und ich auch noch das Kinderkleid von Klimperklein testen durfte.







Das Kinderkleid gibt es übrigens mit Rundhals -, als auch mit Amerikanischem Ausschnitt.

Auch die Tunikalänge habe ich mir nicht ausgedacht, denn auch die ist im Schnitt gekennzeichnet.

Wie man es von Klimperklein kennt ist es wieder ein gut durchdachter Schnitt!


Ich hoffe ihr hattet schöne Weihnachtstage und könnt gut in ein kreatives 2016 starten.
Katharina

Verlinkt: HOT

Donnerstag, 19. November 2015

Life is beautiful

Life is beautiful - das Leben ist schön!

Das Leben ist schön? - so könnte man es im Moment auch formulieren.

Das Leben ist nicht immer schön, weder hier in meiner kleinen, eigenen Welt, noch in der großen Welt da draußen. Die Nachrichten überschlagen sich täglich und die schönen Nachrichten bleiben aus.

Und doch ist das Leben schön - es gibt jeden Tag kleine und große Dinge/Anlässe zur Freude.

Meine Freude heute möchte ich euch gerne zeigen. Nachdem ich euch letzte Woche schon mein erstes Kissen gezeigt habe, folgt nun heute das Zweite:


Der bräunliche Stoff mit den Herzen ist der Titelgeber für diesen Post, denn er heißt "Life is beautiful" und ich habe ihn in Norwegen geshoppt - das rundet für mich das ganze "Paket" ab und
macht dieses Kissen für mich zu etwas ganz Besonderem. (deswegen ist es auch MEIN Kissen :-) )



Das Leben ist auch schön, weil wir nun endlich unsere Baustelle hier im Haus eröffnet haben und es uns noch schöner machen. Wenn alles fertig ist, bekommen die Kissen dann ihren endültigen Platz.



In Gedanken habe ich schon viele weitere Kissen kreiert - da kommt leichtes Suchtpotential auf beim Nähen :-)


Etwas besonderes haben die beiden Kissen auch noch, das könnt ihr leider so nicht sehen. Die Inletts habe ich komplett selbst gemacht. Zuerst habe ich die Inletts genäht und anschließend ein altes (frischgewaschenes) Feder-Kopfkissen aufgeschnitten und die Feder umgefüllt - das war ein Spaß :-)

 



Euch allen einen schönen RUMS- Tag!
Katharina



Dienstag, 10. November 2015

Wie das Dreieck zum Quadrat wird

Letzte Woche hatte ich ein mathematisches Näherlebnis - denn aus vielen zugeschnittenen Dreiecken (für die ich vorerst die Schablone erstellt hatte), wurde zum Schluss ein Quadrat.

Ein Quadrat von 40x40cm - bestehend aus 24 Dreiecken - ein Patchworkkissen für unser Wohnzimmer.

Für Katharina/Greenfietsen durfte ich das Ebook Patchworkkissen "Sixty" 
Probenähen. Vielen Dank! Es hat mir großen Spaß gemacht!

Wenn ihr Lust habt euch mal mit dem Patchworken zu befassen, dann empfehle ich euch wärmstens das Ebook! Katharina erklärt auch, wie man das Kissen quilten kann, wie man einen verdeckten Reißverschluss einnäht (muss ich unbedingt mal testen!) und noch vieles mehr.






Euch allen wünsche ich einen kreativen Tag und gehe nun mein zweites Patchworkkissen fertigstellen :-)

Katharina

Verlinkt: Hot, Creadienstag



Donnerstag, 29. Oktober 2015

Mamina No. 3

Meine dritte Mamina - ich mag sie mehr und lasse euch die Bilder da und spare mir die Worte :-)







Und nun stöber ich bei RUMS. Ihr auch??

Katharina